Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Beziehungen zwischen Onlineglaserei.de und den Kunden.

Onlineglaserei.de stellt eine Plattform für die Beauftragung von Glasereien zur Verfügung. Die Plattform umfasst Webseite(n), Apps und Online-Konfiguratoren sowie die Onlineshops der jeweiligen Glasereien auf der Domain Onlineglaserei.de

Die Plattform wird betrieben von:
Onlineglaserei.de
Felix Bopp
Heinestr. 161
70597 Stuttgart
Telefon: 0711 – 90 72 07 53 (Keine Produktberatung)
Telefax: 0711 – 90 72 07 55
info@onlineglaserei.de
USt.-ID. DE214200489

Die Plattform bietet dem Kunden als Plattformservice die Darstellung der von der Glaserei angebotenen Produkte und Dienstleistungen sowie die Übermittlung der Anfrage des Kunden an die betreffende Glaserei.

Dazu zeigt die Plattform Glaserei-Informationen an. Diese beinhalten Angaben der Glaserei wie Kontaktinformationen, Logo, angebotene Produkte mit Preisen und Konfigurationsmöglichkeiten zur individuellen Anpassung, Dienstleistungen wie Aufmaß, Beratung und Montage, Liefer- und Montagekosten sowie sonstige Information zur Glaserei.

Die zu erbringenden Leistungen aus dem Vertrag zwischen Glaserei und Kunde sind nicht Teil des Plattformservice von Onlineglaserei.de.

Die Glaserei ist ein Unternehmen, das ihre Produkte und Dienstleistungen in dem Onlineshop anbietet, der durch die Plattform bereitgestellt wird, und über den die Kunden bei der Glaserei bestellen können.

Das Angebot der Glaserei umfasst dabei Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich Glas. Kunden können auf der Plattform bei der Glaserei eine Anfrage über diese Angebote tätigen und je nach gewählter Bezahlmethode bezahlen.

Mit der Anfrage kommt zwischen Kunden und der Glaserei ein Vertrag zustande, nicht jedoch mit Onlineglaserei.de. Je nach Umfang der Anfrage des Kunden beinhaltet diese Produkte mit und/oder ohne individuelle Fertigung sowie Servicedienstleistungen wie Aufmaß, Beratung, Anlieferung und/oder Montage durch die Glaserei

Kunde ist jede juristische oder natürliche Person, die eine Anfrage bei einer Glaserei über die Plattform abgibt.

Die Plattform bietet Kunden zusätzlich die Möglichkeit, Anfragen zu einem Produkt oder Dienstleistung an eine Glaserei zu stellen.

Anwendbarkeit

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nur auf den Plattformservice anwendbar. Durch eine Anfrage schließt der Kunde einen Vertrag mit der Glaserei über die Lieferung des vom Kunden ausgewählten Angebots. Onlineglaserei.de ist nicht für das Angebot und/oder den Vertrag zwischen dem Kunden und der Glaserei verantwortlich.

Angebot

  1. Das auf der Plattform veröffentlichte Angebot wird im Namen der jeweiligen Glaserei veröffentlicht.
  2. Onlineglaserei.de überprüft nicht die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der Glaserei-Informationen und ist nicht verantwortlich für die Durchführung des Vertrags.
  3. Onlineglaserei.de übernimmt keine Haftung für die Ausführung des Vertrages.

Vertrag zwischen Glaserei und Kunde

  1. Der Vertrag zwischen dem Kunden und der Glaserei kommt wirksam zustande, sobald der Kunde am Ende des Bestellvorgangs die Anfrage aufgibt und die Schaltfläche „Zahlungspflichtig Bestellen“ anklickt.
  2. Nach Eingang der Anfrage wird Onlineglaserei.de die Anfrage an die Glaserei Weiterleiten und dem Kunden per E-Mail bestätigen.
  3. Die Glaser kontaktiert den Kunden für das weitere Vorgehen:
    1. Im Falle einer Anfrage die ein Aufmaß durch den Glaser beinhaltet, nimmt der Glaser mit dem Kunden Kontakt auf um einen Termin zu vereinbaren.
    2. Im Falle einer Anfrage, die kein Aufmaß durch den Glaser beinhaltet, kontaktiert der Glaser den Kunden, um einen Termin für die Übergabe zu vereinbaren. Diese kann vor oder nach Fertigstellung der bestellten Ware erfolgen.
  4. Der Aufmaßtermin dient zur Aufnahme von Maßen und örtlichen Gegebenheiten sowie zur Beratung des Kunden. Der Kunde ist verpflichtet, dem Glaser Zugang zu den örtlichen Gegebenheiten zu ermöglichen.
  5. Beim Aufmaß kann der Glaser aus unterschiedlichen Gründen Preis- oder Produktanpassungen anmelden. Diese können u.a. erforderlich sein aufgrund von
    • Örtlichen Gegebenheiten
    • Erschwertem Zugang zum Montageort (enge Treppenhäuser, zu kleine Aufzüge)
    • Sicherheitsgründe (z.B. Sicherheitsglas erforderlich)
    • gesetzliche Vorschriften (z.B. Brandschutz)
  6. Stellt sich aufgrund der Erkenntnisse durch den Aufmaßtermin heraus, dass die Ausführung des Auftrags mit Mehrkosten verbunden ist, kann der Kunde bei einem Aufmaßtermin von seiner Anfrage zurücktreten. Hat der Kunde bereits eine Zahlung geleistet, erhält er den Betrag von der Glaserei erstattet.
  7. Stellt sich aufgrund der Erkenntnisse durch den Aufmaßtermin heraus, dass die baulichen Gegebenheiten keine fachgerechte Montage erlauben, kann der Glaser von dem Auftrag zurücktreten. Hat der Kunde bereits eine Zahlung geleistet, erhält er den Betrag von der Glaserei erstattet.
  8. Die Übergabe der Ware kann je nach Anfrage erfolgen durch
    • Abholung der Ware beim Glaser durch den Kunden
    • Lieferung durch den Glaser an Bordsteinkante bei der Lieferadresse des Kunden
    • Lieferung durch den Glaser in die Räumlichkeiten des Kunden

Materialeigenschaften und Toleranzen

  1. Die Produkt- und Bearbeitungseigentschaften sind gemäß den geltendenen Normen sowie Richtlinien zur visuellen Qualität. Für Basisgläser gelten grundsätzlich die Normen der DIN EN 572.
  2. Die Glasdicke kann je nach MaterialstärkeToleranzen zwischen 0,2 bis 1,0mm aufweisen.
  3. Generell können Zuschnitte in den Abmessungen eine Toleranz von 1mm aufweisen, bei Kanten länger als 100cm kann eine Abweichung bis ein Prozent der Kantenlänge betragen.
  4. Bei VSG Gläsern kann es einen Kantenversatz geben: 2mm bei einer Kantenlänge bis 100cm; 3mm bei einer Kantenlänge zwischen 100cm und 200cm; 4mm bei einer Kantenlänge zwischen 200cm und 400cm.
  5. Falls Sie Fragen zu bestimmten Glas- oder Zuschnitttoleranzen sowie sonstigen Glaseigenschaften haben, kontaktieren Sie uns gerne.

Zahlung

  1. Dem Nutzer können je nach Produktauswahl und Glaserei eine unterschiedliche Auswahl an Zahlungsmethoden angeboten werden.
  2. Die Zahlungsmethoden werden in zwei Kategorien unterschieden:
    1. Zahlungsmethoden, die während des Bestellprozesses auf der Plattform ausgeführt werden. Zu diesen Zahlungsmethoden gehören: PayPal, Kreditkarte, Sofort-Überweisung, SEPA-Lastschrift. Die Glaserei hat Onlineglaserei.de dazu bevollmächtigt, die Zahlungen im Namen der Glaserei anzunehmen.
    2. Zahlungsmethoden, bei denen die Geldübergabe zu einem späteren Zeitpunkt direkt vom Kunden an den Glaser vorgenommen wird. Zu diesen Zahlungsmethoden gehören: Vorkasse, Barzahlung bei Warenübergabe bzw. nach erfolgter Montage, EC-Kartenzahlung bei Warenübergabe bzw. nach erfolgter Montage.
  3. Konnte die Anfrage durch den Glaser nicht oder nur teilweise ausgeführt werden, und hat der Kunde bereits eine Zahlung geleistet, erhält der Kunde den Betrag oder Teilbetrag von der Glaserei erstattet.

Vorgehensweise bei Beschwerden

  1. Hat der Kunde Beschwerden bezüglich des Angebotes der Glaserei, seiner Anfrage oder der Ausführung des Vertrags durch die Glaserei, müssen diese gegenüber der Glaserei geltend gemacht werden. Die Verantwortung liegt hierbei bei der Glaserei.
  2. Hat der Kunde eine Beschwerde bezüglich der Plattformservice, muss er diese Beschwerde an Onlineglaserei.de über das Kontaktformulars, per E-Mail oder auf dem Postwege zukommen lassen.
  3. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/odr. Die E-Mail- Adresse von Onlineglaserei.de lautet info@onlineglaserei.de.

Widerrufsrecht

  1. Eine Vielzahl der durch die Glaser auf der Plattform angebotenen Produkte werden nach Kundenspezifikation angeboten. In folgenden Fällen ist das Widerrufsrecht von Anfrageen des Kunden beim Glaser ausgeschlossen:
    1. Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
    2. Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
    3. Verträge, bei denen der Verbraucher den Glaser ausdrücklich aufgefordert hat, ihn aufzusuchen, um dringende Reparatur- oder Instandhaltungsarbeiten vorzunehmen; dies gilt nicht hinsichtlich weiterer bei dem Besuch erbrachter Dienstleistungen, die der Verbraucher nicht ausdrücklich verlangt hat, oder hinsichtlich solcher bei dem Besuch gelieferter Waren, die bei der Instandhaltung oder Reparatur nicht unbedingt als Ersatzteile benötigt werden.
  2. Für alle anderen Teile der Anfrage, die nicht unter die oben genannten Ausschlusskriterien fällt, steht dem Kunden nachfolgendes Widerrufsrecht zu, sofern der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag mit der Glaserei zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie Onlineglaserei.de (Onlineglaserei.de, Felix Bopp, Heinestr. 161, 70597 Stuttgart, info@onlineglaserei.de, Fax: 0711-90720755) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Fax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, den Vertrag mit der Glaserei zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster- Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie den Vertrag mit der Glaserei widerrufen, hat die Glaserei Ihnen alle Zahlungen, die sie von Ihnen erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende die Glaserei dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird die Glaserei Ihne wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Die Glaserei kann Ihnen die Rückzahlung verweigern, bis sie die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an die Glaserei zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es uns zurück:

An: Onlineglaserei.de, Felix Bopp, Heinestr. 161, 70597 Stuttgart, info@onlineglaserei.de, Fax: 0711-90720755

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) ……………………………….
Bestellt am (*)/ erhalten am (*) ………………….
Name des/ der Verbraucher(s) ………………………
Anschrift des/ der Verbraucher(s) ………………………
Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) ………………………
Datum ………………………
(*) Unzutreffendes streichen.

Ablehnung von Anfrageen

  1. Die Glaserei ist berechtigt, die Anfrage zu stornieren, beispielsweise bei höherer Gewalt, wenn das Angebot nicht mehr verfügbar ist oder wenn der Kunde falsche Kontaktdaten angegeben hat.
  2. Onlineglaserei.de ist berechtigt, alle (künftigen) Anfrageen eines Kunden abzulehnen, wenn die Glaserei keinen Vertrag mit der Kunde schließen möchte oder sonstige Gründe vorliegen.
  3. Falls Onlineglaserei.de eine bereits bezahlte Anfrage storniert, erstattet Onlineglaserei.de den Betrag der Zahlung auf dasselbe Konto zurück, von dem aus die Zahlung vorgenommen wurde. Falls die Glaserei eine bereits bezahlte Anfrage storniert, erstattet die Glaserei den Betrag der Zahlung auf dasselbe Konto zurück, von dem aus die Zahlung vorgenommen wurde.

Inhalte des Kunden

Der Kunde kann seine Anfrage/Anfrage mit eigenen Inhalten wie Fotos, Texte oder Daten wie Zeichnungen ergänzen.

Für diese Inhalte muss der Kunde über die erforderlichen Rechte verfügen. Besteht der Verdacht, dass die Inhalte diese AGB oder gesetzliche Bestimmungen verletzen ist Onlineglaserei.de berechtigt, die Anfrage/Anfrage des Kunden zu sperren.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Onlineglaserei.de verarbeitet personenbezogene Daten der Kunden gemäß den Bestimmungen der Datenschutzerklärung. Dort finden sich auch Hinweise zu Newslettern die Onlineglaserei.de verschickt.

Haftungsausschluss

  1. Onlineglaserei.de haftet nicht für das Angebot, die Richtigkeit und Vollständigkeit der Glaserei-Informationen, die Durchführung des Vertrags und/oder die Erreichbarkeit der Plattform.
  2. Ansonsten haftet Onlineglaserei.de wie folgt:
    1. Außerhalb der Haftung für Sach- und Rechtsmängel haftet der Verkäufer unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Er haftet auch für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten (Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet) sowie für die Verletzung von Kardinalpflichten (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut), jedoch jeweils nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der vorstehenden Pflichten haftet der Verkäufer nicht.
    2. Die Haftungsbeschränkungen des vorstehenden Absatzes gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
    3. Ist die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt, so gilt dies ebenfalls für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

Weitere Bestimmungen

  1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, das UN- Kaufrechts ist ausgeschlossen.
  2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (oder Teile davon) unwirksam sein, berührt dies nicht die Wirksamkeit der Vereinbarung zwischen dem Kunden und Onlineglaserei.de über den Plattformservice oder den Vertrag zwischen der Glaserei und dem Kunden.